Allgemeine Geschäftsbedingungen

 
§ 1 Allgemeines:
Die Teilnahme an systemischen Aufstellungen erfolgt auf eigene Verantwortung.
Die Teilnahme an der systemischen Aufstellungsarbeit setzt eine normale psychische und physische Belastbarkeit voraus. 
Das systemische Stellen stellt keine medizinische Behandlung oder Psychotherapie dar.
Frau Rumann behält sich das Recht vor, auch nach Beginn der Veranstaltung oder der Ausbildung Teilnehmer auszuschließen, wenn sie den Eindruck hat, der/die Teilnehmer/in ist der Arbeit psychisch nicht gewachsen oder, wenn der Lernerfolg und/oder die Sicherheit der Gruppe oder Einzelner durch das Verhalten dieser Teilnehmerin/dieses Teilnehmers gefährdet sind.
In diesem Fall entsteht kein Anspruch auf Rückerstattung des Seminar- oder Teilnahmebeitrages oder sonstiger Kosten.
 
§ 2 Terminvereinbarungen für Einzel- oder Gruppenaufstellungen:
Terminvereinbarungen können telefonisch oder per E-Mail vorgenommen werden.  
Eine Terminreservierung gilt als verbindlich, wenn durch den/die Klienten/in eine schriftliche, telefonische oder persönliche Buchung vorgenommen und diese durch Frau Rumann mündlich, telefonisch oder auch schriftlich bestätigt wurde.
Mit der verbindlichen Terminvereinbarung erteilt der/die Klient/in einen Auftrag und geht damit ab diesem Zeitpunkt ein Vertragsverhältnis ein.
 
§ 3 Höhere Gewalt und sonstige Leistungshindernisse
Evi Rumann ist berechtigt bei höherer Gewalt die vereinbarten Veranstaltungen zu verschieben, hierunter fallen auch Leistungshindernisse, die aufgrund Krankheit, Unfall oder Ähnlichem entstanden sind. In diesem Fall wird Frau Rumann die Teilnehmer  schnellstmöglich verständigen und einen Ersatztermin anbieten. 
 
§ 4 Zahlungsbedingungen
Bei Teilnahme an Einzel- oder Gruppenaufstellungen wird die entsprechende Gebühr unmittelbar nach Ende der Veranstaltung/der Sitzung in bar entrichtet.
Die Teilnahmegebühr der Ausbildung ist vor Beginn zu überweisen. Erst mit Eingang der Zahlung ist die Buchung bestätigt.
 
§ 5 Copyright
Alle an den Klienten ausgehändigten Unterlagen sind, soweit nichts anderes vereinbart ist, in der vereinbarten Vergütung enthalten. Die Unterlagen sind zum persönliche Gebrauch des Klienten bestimmt. Das Urheberrecht an den Beratungskonzepten und Unterlagen gehört allein Evi Rumann. Dem Klienten ist es nicht gestattet, die Unterlagen ohne schriftliche Zustimmung von Evi Rumann ganz oder auszugsweise zu reproduzieren und/oder Dritten zugänglich zu machen.
Eine Veröffentlichung, auch auszugsweise, ist untersagt und kann strafrechtlich verfolgt werden.
 
§ 6 Haftung
Die Informationen und Ratschläge in Sitzungen sowie in allen Dokumentationen sind durch den Berater sorgfältig erwogen und geprüft. Bei der Tätigkeit von Evi Rumann handelt es sich um eine reine Dienstleistungstätigkeit. Ein Erfolg ist daher nicht geschuldet. Eine Haftung wird ausgeschlossen.
Für erteilten Rat oder die Verwendung erworbener Kenntnisse übernehmen wir keine Haftung.
 
§ 7 Vertraulichkeit
Sowohl Evi Rumann als auch die Teilnehmer verpflichten sich, über alle im Rahmen der Aufstellungen bekannt gewordenen betrieblichen, geschäftlichen und privaten Angelegenheiten des Klienten, insbesondere Namen, Orte, Erlebnisse auch nach der Beendigung der Veranstaltungen Stillschweigen gegenüber Dritten zu bewahren. Darüber hinaus verpflichtet sich Evi Rumann, die zum Zwecke der Beratertätigkeit überlassenen Unterlagen sorgfältig zu verwahren und gegen Einsichtnahme Dritter zu schützen.
 
§ 8 Gerichtsstand
Ausschließlicher Gerichtstand ist Duisburg
 
 
Evi Rumann
Juli 2015